updated:   24.07.2014

 

 

   Hintergrundmusik ©/Komponist: Markus Fässler,  Zentralschweiz

Titel: "Loveline" - aus dem Album "Lanzarote" - ©  Paul Brandenberg mit freundlicher Genehmigung - .

 

 

Vergiss nie zu träumen und ...


HALT'  AN DEINEN TRÄUMEN FEST

Wenn deine Welt grau und vernebelt ist,
und du nicht mehr weißt, wer die Person in
deinem Spiegel ist,

wenn dein Leben kalt und gemein erscheint,
wenn du des Nachts tausend Tränen geweint,

wenn du keinen Sinn im Leben findest,
und deinen Schmerz an deine Erinnerung bindest,

wenn der Faden des Wut sich durch dein Leben zieht,
und jede Hoffnung vor der Realität entflieht,

wenn du einfach nicht mehr weitermachen kannst,
und dich die Einsamkeit wider Willen übermannt,

dann brauchst du etwas wunderschönes, das dich fasziniert,
dann such dir ne'n Traum in dem sich deine Seele verliert!

Dann richte den Blick auf die Zeit, in der dieser Traum Wahrheit wird,
dann strebe danach, energisch, hoffend und unbeirrt!

Dann plane in einsamen Stunden,
denn deine Zukunft wird aus deinen Zielen gebunden!

Träume diesen wundervollen Traum und versuch,
ihn zu bestreben,
denn ohne Träume kann der Mensch nicht leben!

Irgendwann wirst du siegen und ein Lächeln wird deine Lippen zieren,
und du wirst wissen:

es war richtig, den Mut nicht zu verlieren!

* Verfasser unbekannt *

 

 

Die Welt ist in einen Schleier gehüllt
voller Stille und Dunkelheit.
Der Mond strahlt hell leuchtend
durch mein Fenster zu mir hinein
und die Sterne funkeln und glitzern
in der Dunkelheit der Nacht.
Still liege ich da
und betrachte genießend das Himmelszelt
während ich an dich denken muss.
Diese Gedanken an dich
lassen mein Herz vor Freude höher schlagen
und Schmetterlinge fangen an wie verrückt in meinem Bauch zu tanzen.
Ich höre etwas an meinem Fenster trommeln
und denke wieder an dich.
Doch dann merke ich,
es sind die Regentropfen,
die still und leise an mein Fenster klopfen.
Auf die Regentropfen hörend,
frag ich mich,
hörst du sie denn auch,
wenn sie dir sagen ich liebe dich?

 

 

Wir hören das sanfte Rauschen des Meeres.
Das kühle Wasser umspielt unsere Füße.
Ich fühle deinen Kopf auf meiner Brust.
Fahre mit meinem Finger durch dein Haar.
Fühle die Wärme deines Körpers.
Höre deinen Atem langsam gehen.
Spüre deinen Herzschlag immerzu.
Genieße dieses Gefühl des Glücks.
Aber auch Trauer ist in mir.
Du hattest versprochen mich nie allein zu lassen ...
Aber jetzt ist das Ende nah -
ich kann dich nicht halten ...
Trotzdem klammere ich mich an dich -
will dich nicht gehen lassen!
Ich kämpfe für dich, wie versprochen!
Ich fühle es: deinen letzten Herzschlag.
Dein letzter Atemzug und sehe die Träne -
die letzte, die du weintest ...

 


 

Es gibt Menschen,
die treten in unser Leben
und sind bald wieder verschwunden.
Ein paar bleiben eine Zeit lang
und hinterlassen Fußabdrücke
auf unserem Herzen.
Und danach sind wir niemals wieder die Gleichen !
 

...::  Autoren unbekannt  ::...

 

 

 


 

     zurück zur Menüseite                           oder weiter zur nächsten Seite  

 

 

© Layout by Garten-meiner-Seele